DUOMO ERHÄLT ZERTIFIZIERUNG FÜR DIE EN-1090 (CE-KENNZEICHNUNG)

DUOMO Euroservices hat die Zertifizierung erhalten, seine Metallstrukturen und –teile aus Stahl und Aluminium mit der CE-Kennzeichnung zu versehen, gemäß der Norm EN-1090, Ausführungsklasse EXC3.

Dieses Zertifikat bescheinigt, dass DUOMO über ein hochqualifiziertes technisches Team verfügt sowie die Qualität in der Fertigung der Stahlteile, Metallstrukturen und Aluminiumprodukte. Um die Zertifizierung EN-1090 zu erhalten, musste DUOMO die strengen Anforderungen erfüllen, die von der Norm für Materialien, Schneiden, Formen, Schweißen, Montage, Oberflächenbehandlung sowie die lückenlose Rückverfolgbarkeit auferlegt werden.

LGAI Technological Center SA (Applus) war die für die Zertifizierung dieser neuen Errungenschaft von DUOMO zuständige Stelle und hat DUOMO das Zertifikat mit der Nummer 0370-CPR-1836 zugewiesen. Mit der CE-Kennzeichnung deklariert DUOMO, dass seine Produkte die rechtlichen und technischen Voraussetzungen für Sicherheit erfüllen, wie sie von den europäischen Richtlinien zur technischen Harmonisierung beschriebenen werden. Diese Akkreditierung ist Teil der selbst auferlegten Verpflichtung von DUOMO, ständig seine Qualitätsprozesse zu verbessern (ISO-9001, zertifiziert 2008) sowie kontinuierlich die Entwicklung seiner Produktionstätigkeit für die Windenergie und Industrie zu verbessern. Damit bekräftigt DUOMO sein Engagement für Qualität und Kundenzufriedenheit.

Die DE-1090 ist gemäß Verordnung Nr. 305 / 2011 des Europäischen Parlaments verpflichtend für die Hersteller von Metallstrukturen in der Europäischen Gemeinschaft. Diese Verordnung verbietet die Vermarktung von Produkten, die nicht die Bedingungen dieser Kennzeichnung erfüllen.